Kieferknacken

Ihr Kiefer knackt, wenn Sie den Mund etwas weiter öffnen? Oder sogar bei jeder Bewegung des Kiefers?
Vielleicht fragen Sie sich, ob ein solches Kieferknacken normal ist?
Das können wir Ihnen gern beantworten:
Wenn ein Gelenk knackt, läuft es im wahrsten Sinne nicht reibungslos. Ist das Knacken auch noch mit Schmerzen verbunden, ist das ein weiteres Indiz dafür, dass etwas im Kiefergelenk nicht richtig funktioniert, das Sie überprüfen lassen sollten.
Der Fachausdruck für Störungen, die auch mit einem Kiefergelenkknacken einhergehen können und auf die das Kiefergelenk dann überprüft werden sollte, ist eine craniomandibuläre Dysfunktion (CMD).

Woher kommt das Knacken?

Da das eigentliche Gelenk des Kiefers sehr nah am Ohr sitzt, wird ein Gelenkknacken bisweilen auch als „Knacken im Ohr“ fehlinterpretiert.
Eine genaue Diagnose kann diese Frage schnell klären.
Stammt das Knackgeräusch vom Kiefergelenk, liegt das oftmals daran, dass das Gelenk durch Fehlstellungen oder andere Überlastung zu eng steht und bei jeder Bewegung die eigentlich frei beweglichen Teile des Kiefergelenks aneinander reiben. Beim Öffnen des Mundes muss das Gelenk dann einen Widerstand überwinden, es kommt zu einem Knackgeräusch.

Das Kieferknacken ist also ein wichtiger Hinweis!

Meist steckt eine Abnutzung des Kauapparates, eine Überlastung des Gelenks und der Muskulatur hinter dem Geräusch.
Gehen Sie dem nicht nach und beheben die Ursache, also eine Fehlstellung und -funktion im Gebiss, so kann sich Arthrose im Kiefergelenk bilden und der Knochen kann ernsthaften Schaden nehmen.

Es ist also ratsam, das Kieferknacken nicht zu überhören und die Schmerzen ernst zu nehmen.

Machen Sie doch einfach kurz unseren Schnelltest  und prüfen Sie, ob Ihnen weitere Dinge beim Kauen oder im Alltag aufgefallen sind.

Schreitet der Verschleiß oder die Überlastung des Kiefers weiter voran, kann es zu einer Kieferklemme oder zu einer Kiefersperre kommen. Oft gehen die Beschwerden mit einer Abnutzung der Zähne einher.

Ihr schneller Draht: 08192 9984766 (Mo-Fr, 9.00 bis 17.00 Uhr)